Der alte und neue Bürgermeister der Hansestadt Wismar kommt von der SPD. „Thomas Beyer hat in den vergangenen 8 Jahren gezeigt, dass er es kann. Er hat die Hansestadt Wismar auf die wirtschaftliche Erfolgsspur gebracht und er wird dafür sorgen, dass die gute Entwicklung weitergeht. Er hat das umgesetzt, was andere nur versprechen: er hat die Rahmenbedingungen für gute Arbeitsplätze in Wismar gelegt. Dabei hat er nie vergessen, dass es in einer Stadt auch immer um eine gute soziale Entwicklung geht und bspw. dafür gesorgt, dass die Schul- und Kitakapazitäten ausgebaut werden. Mit seinem Wahlsieg hat er aber auch gezeigt, dass die SPD gewinnen kann, wenn sie eine gute Arbeit macht, die richtigen Themen anpackt und gute Kandidaten aufstellt und im Wahlkampf auf Populismus verzichtet. Mit diesem Wahlsieg gehen wir gestärkt in die Kommunal- und Europawahlen im nächsten Jahr. Wir gratulieren Thomas Beyer herzlich und wünschen ihm eine allseits gute Hand bei den anstehenden Herausforderungen“, so Peter Fröhlich Ortsvereinsvorsitzender der SPD Wismar.

Wahlsieg